Ihr neues Zuhause

  • HAUS E im Speicherquartier.

    Als nördlicher Abschluss des Speicherquartiers, das seit einigen Jahren zu einer der attraktivsten innenstadtnahen Wohngegenden heranwächst, entsteht mit dem Projekt Haus E im Speicherquartier ein weiteres architektonisches Highlight. Das Zusammenspiel von sanierten Bestandsgebäuden, modernen Neubauten und großzügigen Freiflächen kennzeichnet die wesentlichen Merkmale des Areals.
     
    Haus E wird auf einem rund 2.770 m² großen Grundstück errichtet und bildet eine architektonische Klammer zwischen den benachbarten Neubauten der Häuser A-D einerseits und dem Hofkontor im Speicherquartier andererseits. Gemeinsam mit diesen und den beiden sanierten Speichergebäuden entsteht ein harmonisches Gesamtensemble. Durch das Spiel von Materialität, Farbe und Fassadengestaltung erhält das Haus E jedocheine eigenständige Identität.

    Umgeben von einer großzügigen und aufwendig gestalteten Grünanlage entstehen 24 hochwertige Eigentumswohnungen, die über zwei Eingänge erschlossen werden und sich auf vier Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss verteilen. Die klar strukturierten Grundrisse verfügen über großzügige, offene Wohn-, Ess- und Kochbereiche.  Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 75 und  134 m².

    weiterlesen >>

  • Das Gebäude erhält eine moderne, klar gegliederte weiße Putzfassade. Vorgesetzte und in Holzoptik verkleidete Balkone und Erker in unterschiedlichen Größen bilden dazu einen abwechslungsreichen Kontrast. Großzügige Loggien auf der Südseite des Gebäudes und überwiegend bodentiefe Fenster sorgen für viel Helligkeit und ein großzügiges Raumgefühl.
     
    Im Untergeschoss stehen eine Tiefgarage mit 26 Stellplätzen und Abstellräume für jede Wohnung zur Verfügung. Daneben entstehen zehn weitere oberirdische Stellplätze.
     
    Haus E wird in Massivbauweise erstellt. Es genügt aktuellen Anforderungen an ein nachhaltiges Bauen und entspricht dem KfW 70 Standard nach EnEV 2014 (Stand: 01.01.2014) und das unter weitgehendem Verzicht auf ein Wärmedämmverbundsystem.